Datenschutz

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

I. Verantwortliche und Datenschutzbeauftragter

1. Verantwortliche gemäß Artikel 4 Absatz 7 DSGVO

FRANK Legal & Tax
Unit 1104,
208 Wireless Road, Lumpini, Pathumwan
Bangkok 10330, Thailand
Tel: +66 (0)2 117 9131-2
Fax: +66 (0)2 117 9618
info@franklegaltax.com
https://franklegaltax.com/

2. Kontakt Datenschutzbeauftragter

a. info@franklegaltax.com – Betreff „Datenschutzbeauftragter“ oder

b. FRANK Legal&Tax – Datenschutzbeauftragter, Unit 1104, 208 Wireless Road, Lumpini, Pathumwan, Bangkok 10330, Thailand

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Bei Kontaktaufnahme per E-Mail werden die folgenden, von Ihnen angegebenen Daten gespeichert:

• E-Mail Adresse
• Vor- und Zuname
• Ggf. Telefonnummer
• Ggf. Angaben zur Adresse

Die genannten Daten werden gespeichert, um vorvertragliche Maßnahmen und Verträge zu erfüllen (Artikel 6 Absatz 1 lit. b). Unter dem Begriff „vorvertragliche Maßnahmen“ ist das Beantworten von Anfragen und das Zusenden von Informationsmaterial im Hinblick auf solche Anfragen zu verstehen. Für alle anderen Fälle der Verarbeitung personenbezogener Daten dient Artikel 6 DSGVO als Rechtsgrundlage.

2. Rechte

a. Die Rechte der von der Verarbeitung der Daten betroffenen Person ergeben sich aus Artikel 15 ff. DSGVO. Diese Rechte beziehen sich auch auf die untenstehenden einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und erfassen:

• Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO
• Berichtigungsrecht, Art. 16 DSGVO
• Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
• Recht auf Einschränkung, Art. 18 DSGVO
• Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
• Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

b. Darüber hinaus besteht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO.

III. Datenverarbeitungsvorgänge

1. Bereitstellung der Website

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

• Browsertyp-Informationen und die verwendete Version
• Betriebssystem des Nutzers
• Internet-Service-Provider des Nutzers
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Websites, von denen der Nutzer auf die Internetseite gelangt
• Inhalte, die vom Nutzer aufgerufen werden

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers beim Aufrufen der Website gespeichert werden. Anhand der Cookies wird eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglicht. Durch den Einsatz von Cookies soll die Website nutzerfreundlicher gestaltet werden. Es werden die in diesem Zusammenhang üblichen Daten in den Cookies gespeichert und übermittelt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verwendung technisch notwendiger Cookies soll die Website-Nutzung vereinfachen. Einige Funktionen der Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an die Website übermittelt. Der Nutzer kann die Verwendung von Cookies kontrollieren. Durch eine Änderung der Einstellungen im Internetbrowser kann die Übertragung von Cookies deaktiviert oder eingeschränkt werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

3. Newsletter

Mit Newsletter-Anmeldung auf der Website https://franklegaltax.com/contact/ erfolgt der Versand. Bei der Anmeldung zum kostenfreien Newsletter werden folgende Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt:

• Vor- und Zuname
• E-Mail Adresse

Des Weiteren werden folgende Daten erhoben:

• IP-Adresse des aufrufenden Rechners
• Datum und Uhrzeit der Registrierung

Beim Anmeldevorgang wird die Einwilligung des Nutzers zur Datenverarbeitung unter Verweis auf diese Datenschutzererklärung eingeholt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe der verarbeiteten personenbezogenen Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung und Einwilligung zum Newsletters durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Das Abonnement des Newsletters kann durch den Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

4. Kontaktformular

Auf der Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Dabei werden Daten, die in die Eingabemaske eingegeben werden übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

• Vor- und Zuname
• E-Mail-Adresse
• Betreff und Inhalt der Anfrage

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Kontataufnahme ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Der Nutzer kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerpruch ist an die Datenschutzbeauftragten unter I. Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte zu richten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden dann gelöscht.

5. Webanalyse

Zur Analyse der Website-Nutzung wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Goolgle Inc. eingesetzt. Die Nutzungs-Informationen werden durch den Einsatz von Cookies an einen Server in den USA übermittelt und gespeichert. Die Erfassung dieser Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google kann durch das Installieren des folgenden Browser-Plugin verhindert werden:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Außerdem kann die Speicherung der Cookies durch entsprechende Browser-Einstellung unterbunden werden. Zweck und Interesse der Datenerhebnung über Google Analytics ist eine effizientere Gestaltung der Website. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten über Googe Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.